Mitmachen
Artikel

„Kinderbetreuung – wenn sich der Staat unserer Kinder bemächtigt"

Die SVP des Kantons Zürich nahm heute im Rahmen einer Pressekonferenz zur kommenden kantonalen Abstimmung "Kinderbetreuung" (Initiative und Gegenvorschlag) vom 13. Juni 2010 Stellung und beleuchtete die Kinderbetreuung hinsichtlich Verantwortung und Kosten.

Kantonsrat Hans Frei (SVP, Watt-Regensdorf) erläuterte eingangs den Inhalt der Initiative. Diese sehe die familienergänzende Kinderbetreuung vom Säuglingsalter bis zum Abschluss der obligatorischen Schulpflicht vor. Die SVP lehne diese Initiative in aller Deutlichkeit ab. Eine Annahme würde den Sozialstaat weiter aufblähen. Auch der Gegenvorschlag verfolge inhaltlich das gleiche Ziel. Auch diesen lehne die SVP ab. Vielmehr sei es bei der herrschenden finanziellen Situation des Kantons Zürich dringend an der Zeit, dass der Regierungsrat die Aufgabenverzichtsplanung vorlege.

Kantonsrätin Theres Weber-Gachnang (SVP, Uetikon a. S.) ging auf die Funktion der Familie ein und erläuterte weiter die elterliche Eigenverantwortung im Kontext der Erziehung. Diese Eigenverantwortung der Eltern sei im Interesse der Kinder und als Aufgabe an sich nicht delegierbar an den Staat.

Kantonsrat Claudio Zanetti (SVP, Zollikon) legte schliesslich die Entstehung und das Wesen des Sozialstaates dar. Insbesondere die Entwicklung der Sozialkosten gibt unverändert Anlass zu Besorgnis, was Zanetti anhand von konkreten Zahlen eindrücklich veranschaulichte.

Hans Frei, Kantonsrat und Fraktionspräsident, Watt-Regensdorf: „Kinderbetreuung Ja!“ – Zwei Mal Nein zu Initiative und Gegenvorschlag 100526frei.pdf

Theres Weber-Gachnang, Kantonsrätin, Uetikon am See: Eigenverantwortung – Erziehung – Familie (elterliche Wärme) 100526weber.pdf

Claudio Zanetti, Kantonsrat, Zollikon: Zu sozial ist unsozial, oder ein aufgeblähter Sozialstaat führt ins Verderben 100526zanetti.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#sozialpolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden