Mitmachen
Artikel

32. Albisgüetli-Tagung im neu renovierten Schützenhaus

Heute Start des Vorverkaufs

Anmeldung & Programm (PDF)

Die SVP des Kantons Zürich beginnt das neue Jahr gleich mit einem Höhepunkt, nämlich mit der Albisgüetli-Tagung vom 17. Januar 2020. Es handelt sich dabei um die grösste, bedeutsamste politische Veranstaltung einer schweizerischen Partei. Mehr als 1’200 SVP-Mitglieder und Gäste werden im neu renovierten Albisgüetli erwartet; der Vorverkauf startet am 6. Dezember 2019.

In den vergangenen Jahren war die Albisgüetli-Tagung immer sehr schnell ausverkauft. Wer sich einen Platz sichern will, sollte so rasch wie möglich die Tagungskosten überweisen. Die Einzahlung gilt zugleich als Anmeldung. Dank dem neu angepassten Konzept werden Interessenten, die keinen Platz mehr finden, nicht mehr einfach «ausgeladen». Diese Personen erhalten bereits eine verbindliche Zusage für einen Platz in der grossen Halle zur Albisgüetli-Tagung 2021. Sämtliche Mitglieder der Zürcher SVP dürfen in diesen Tagen eine persönliche Einladung per Post erwarten.

Anlass hoher demokratischer Kultur

Die Albisgüetli-Tagung bildet 2020 zum 32. Mal einen Ort der Rede und Gegenrede, also der hohen demokratischen Kultur, in der man sich gegenseitig zuhört. In seiner Standortbestimmung erklärt der Begründer der Veranstaltung, alt Bundesrat Christoph Blocher, den Standpunkt der SVP zu den drängendsten politischen Themen des kommenden Jahres. Unser früherer langjähriger Kantonalpräsident dürfte speziell die bevorstehende Abstimmung über die SVP-Begrenzungsinitiative ansprechen, aber auch zum Kampf gegen das EU-Rahmenabkommen aufrufen. Sicherlich wird Christoph Blocher zudem aufzeigen, wie wir die Parteiarbeit noch volksnaher und erfolgreicher gestalten können und wo Nachholbedarf herrscht.

Auf diese markante parteipolitische Stellungnahme folgt das Referat eines geladenen politischen Gastes mit meist ganz anderen Ansichten. Normalerweise ist es der Bundespräsident beziehungsweise die Bundespräsidentin mit der unwidersprochenen Darlegung des Standpunkts der Landesregierung. Weil dieses Jahr Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (SP) verhindert ist, tritt als ihr Parteikollege alt Nationalrat und Unia-Gewerkschafter Corrado Pardini an ihre Stelle. Sein selbstgewählter Referatstitel lässt einiges erwarten: «Das Albisgüetli liegt in der Schweiz liegt in Europa». Die Sicht aus linker Warte dürfte die ideale Gegenrede zu jener von Christoph Blocher darstellen. Wir sind gespannt auf seine Ausführungen speziell zur EU, zum Rahmenvertrag und zum Lohnschutz.

Dabei sein ist alles

Die Albisgüetli-Tagung ist der lebendige Beweis, dass Politik nicht langweilig sein muss, weil bei den Rednern neben dem Ernst immer auch der Humor nicht zu kurz kommt. Vor allem handelt es sich aber auch um einen gesellschaftlichen Anlass für Jung und Alt. Prominente aktuelle und ehemalige Parteiexponenten und Parlamentarier sind hautnah zu erleben und stehen gerne für persönliche Gespräche bereit. Kulinarisch werden die Gäste aus der komplett neuen Albisgüetli-Küche verwöhnt; auf der Speisekarte stehen «Züri-Gschnätzlets» und Rösti. Die gehaltvollen politischen Reden umrahmen die Kavalleriemusik sowie die Ländler-Formation Raphael Fuchs & Co aus Schönenberg. Unsere beliebte Albisgüetli-Tombola ist wiederum bestens bestückt; als Hauptpreise winken wertvolle Reisen, Elektrobikes und vieles mehr, sogar ein Goldbarren wartet auf einen glücklichen Gewinner!

Ich freue mich, dass ich das OK-Präsidium der Albisgüetli-Tagung von Markus Binder übernehmen durfte. Gemeinsam mit meinem hochmotivierten Organisationskomitee werde ich mich mit vollem Einsatz dafür einsetzen, dass auch das nächstjährige Grossereignis vom 17. Januar 2020 zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Anmeldung & Programm (PDF)

Artikel teilen
Kategorien
#zürcher bote
über den Autor
Alexandra Pfister
SVP (ZH)
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden