Mitmachen
Artikel

Budget 1999 des Kantons Zürich: Begrenzung der Ausgaben bei 9,6 Mia. Franken verlangt

Die Kantonsratsfraktion der Schweizerischen Volkspartei des Kantons Zürich hat anlässlich ihrer heutigen Sitzung
einstimmig und ohne Enthaltungen beschlossen, im Hinblick auf den Staatsvoranschlag für das Jahr 1999, den die
Regierung dem Kantonsrat vorzulegen hat, vom Regierungsrat zu verlangen, dass die budgetierten Gesamtaus-
gaben die Summe von 9,6 Mia. Franken nicht übersteigen.
Somit wird die SVP-Kantonsratsfraktion anlässlich der Beratung des Budgets 1999 jeden Staatsvoranschlag zu-
rückweisen, dessen Aufwand den Betrag von 9,6 Mia. Franken übersteigt. Die SVP-Kantonsratsfraktion ist davon
überzeugt, dass die Finanzen des Kantons Zürich nur durch eine strikte Begrenzung der Ausgaben und damit auch
der Staatsquote gesund erhalten werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#finanzpolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden