Mitmachen
Artikel

Guter Ansatz – Massnahmen zur Kostensenkung müssen folgen

Die SVP des Kantons Zürich nimmt mit Genugtuung zur Kenntnis, dass der Regierungsrat endlich willens ist, ver-
mehrt auch privatwirtschaftliches Denken und Handeln in den Zürcher Amtsstuben zuzulassen. Die heute vorge-
stellten Verwaltungsreformschritte bis Ende der Legislatur, deren Kurs SVP-Finanzdirektor Christian Huber mass-
geblich mitbestimmt, sind ein überfälliger Schritt in die richtige Richtung. Leistung und Wettbewerbsorientierung
dürfen auch in der Zürcher Verwaltung keine Fremdwörter bleiben.
Die SVP ersucht jedoch den Regierungsrat eindringlich, Varianten für ins Gewicht fallende Kostensenkungsmass-
nahmen vorzulegen. Zudem erwartet die SVP Auskunft von der Regierung, um wieviel sich die Kosten des Staats-
haushalts dank der wif!-Verwaltungsreform 2000 – 2003 reduzieren lassen.Zu den Schwerpunkten der wif!-Verwaltungsreform 2000 – 2003

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#finanzpolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden