Mitmachen
Artikel

Prof. Condraus Mobbing – finanziert vom Steuerzahler

Mit äusserstem Befremden nimmt die SVP des Kantons Zürich zur Kenntnis, dass am Mobbing gegen Prof. Christoph Mörgeli nicht weniger als vier private, von den Steuerzahlern bezahlte Firmen beteiligt waren. Sie haben sowohl die Universitätsleitung wie den Chef des Medizinhistorischen Instituts beraten. Ziel dieser Beratungstätigkeit in den Bereichen Führung, Kommunikation und Konzeption war einzig, Prof Mörgeli von seiner Stelle als Konservator des Medizinhistorischen Museums wegzumobben – beziehungsweise dieses Mobbing gegenüber der Öffentlichkeit reinzuwaschen.
Die offensichtliche fachliche, führungsmässige und charakterliche Überforderung des neuen Institutsleiters, Prof. Flurin Condrau, sollte durch professionelle Coaches überspielt werden. Es handelte sich dabei um die Firmen Hirzel.Neef.Schmid.Konsulenten, Friesmanagement, Loepfereputation und MuseVM, Beratung und Ausbildung. Dieser Missbrauch von Steuergeldern zur Entfernung politisch missliebiger Professoren ist jetzt lückenlos aufzuklären. Der offensichtliche Sumpf innerhalb der Universität Zürich muss im Interesse von deren Reputation im In- und Ausland endlich trockengelegt werden.
Insbesondere ist zu untersuchen, welches die genauen Aufträge, die Kosten und die Dauer der Mandate der genannten Firmen war. Speziell interessiert, ob Prof. Condrau durch Herausgabe von persönlichkeits- und amtsgeheimnisgeschützten Daten, Berichten oder Mitarbeiterbeurteilungen an solche Privatfirmen Straftaten begangen hat. Der Regierungsrat, der Universitätsrat, die Universitätsleitung, die kantonsrätliche Aufsichtskommission für Bildung und Gesundheit (ABG) sowie deren Subkommission zur Untersuchung der Vorgänge am Medizinhistorischen Institut und Museum, aber auch die Staatsanwaltschaft sind jetzt echt gefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#bildungspolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden