Mitmachen
Artikel

SVP fordert fünfprozentige Steuerfusssenkung!

Dank unermüdlichem Einsatz der SVP ist es im Kanton Zürich gelungen, den Steuerfuss in den vergangenen Jahren zu senken und von der Regierung beantragte Steuererhöhungen abzuwenden. Die SVP verfolgt weiterhin eine restriktive Steuerpolitik und fordert daher – in Anbetracht der guten Konjunkturlage und der steigenden Steuereinnahmen – eine erneute Steuerfusssenkung von 5 Prozent.
Die SVP hat im Rahmen ihrer heutigen Medienkonferenz aufgezeigt, dass Steuerfusssenkungen nicht, wie von den politischen Gegnern immer wieder befürchtet und heraufbeschworen, zu massiven Steuerertragseinbussen geführt haben. Steuerfusssenkungen haben nichts mit „Todsparen, Aushöhlen“ und „Kaputtsparen“ zu tun. Das Gegenteil ist der Fall: Steuerfusssenkungen führen dazu, dass der Einfluss des Staates eingeschränkt und der Aufwand für einen sich immer mehr aufblähenden Verwaltungsapparat gestoppt oder auf ein vernünftiges Mass reduziert werden.
Steuerfusssenkungen sind gerecht und führen dazu, dass dank wohlhabenden Steuerzahlern im Kanton Zürich neues Steuersubstrat generiert wird. Davon profitieren alle. Eine Steuerfusssenkung ist somit auch ein sozialer Akt. Es braucht also keine neuen Steuerkonzepte oder –strategien, die nichts bewegen oder kaum Verwirklichungspotential besitzen. Eine Steuerfusssenkung ist machbar und in einem akzeptablen Zeitrahmen umsetzbar.
Damit werden Wohlstand und Wirtschaftswachstum gesichert, werden Bürger finanziell entlastet und Unternehmen gefördert, im Kanton Zürich zu investieren und tätig zu sein. Die SVP wird deshalb, aufgrund der aufgeführten Argumente, den Antrag auf eine Steuerfusssenkung von 5 Prozent in die Budgetberatung einbringen.

Referat Alfred Heer: Alle entlasten: Steuerfuss um 5% senken 070906heer.pdf

Referat Arnold Suter: Wirtschaftsstandort Zürich stärken – Steuern senken 070906suter.pdf

Referat Jakob Schneebeli: Wie sich Steuersenkungen positiv auf die Steuereinnahmen ausgewirkt haben 070906schneebeli.pdfWohlstand entsteht nur dann, wenn Bürger möglichst frei über ihr Einkommen verfügen können und Unternehmen ein attraktives Steuerklima vorfinden, um national wie international konkurrenzfähig zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#steuerpolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden