Mitmachen
Artikel

Verantwortungslos und rufschädigend

Die Zustände in den Zürcher Schulen sind seit längerer Zeit bedenklich. Schulversuch folgt auf Schulversuch, ohne dass die Qualität besser wird. Im Gegenteil: Es herrscht eine zunehmende Orientierungs- und Disziplinlosigkeit, welche sich in und neben den Schulen auswirkt.

Trauriger Höhepunkt dieser Entwicklung bildete die schwere Gewaltstraftat von Zürcher Schülern der Weiterbildungs- und Berufswahlschule Küsnacht (WBK).

Statt endlich ihre Verantwortung wahrzunehmen, schickt Frau Regierungsrätin Aeppli / SP ihre Kommunikationsabteilung vor.

Die SVP des Kantons Zürich fordert eine vollumfängliche Untersuchung dieser üblen Vorkommnisse, die den Ruf der Schweiz und des Kantons Zürich im Ausland aufs Schlimmste beschädigen.

Im Weiteren ist zu prüfen, inwiefern die Bildungsdirektion ihren Aufsichtspflichten nachgekommen, beziehungsweise diese vernachlässigt hat.
Medienmitteilung zur schweren Gewaltstraftat von Zürcher Schülern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#sicherheitspolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden