Mitmachen
Artikel

Vier gewinnt!

SVP und FDP ist es im gemeinsamen Wahlkampf „4gewinnt“ gelungen, ihre vier Kandidaten in die siebenköpfige Regierung zu hieven: Die Grünliberalen verlieren ihren Sitz an die SVP.

Massive Verluste bei den Parlamentswahlen verzeichnet die SP: Sie verliert 17 Sitze zu Gunsten der Grünen Parteien. Die Grünliberalen ziehen neu mit 10 Sitzen ins Kantonsparlament ein, während die Grünen um 5 auf 19 Sitze zulegen. Die Freisinnigen verlieren zwar Wähleranteile, können jedoch ihre 29 Sitze halten. 5 Sitzverluste verzeichnet die SVP, während die übrigen Parteien aufgrund des neuen Wahlverfahrens zulegen: CVP 13 (+1); EVP 10 (+1); EDU 5 (+4). Die Alternative Liste (AL) zieht neu mit 2 Sitzen ins Parlament, während die Schweizer Demokraten SD ihren einzigen Sitz räumen. Stärkste Kraft bleibt mit 56 Sitzen die SVP, gefolgt von der FDP mit 29 Sitzen. Die beiden Bürgerlichen Parteien vereinigen somit 85 der 180 Sitze auf sich.

Die Sitzverteilung im Überblick: SP 36 (-17); SVP 56 (-5); FDP 29; Grüne 19 (+5); CVP 13 (+1); GLP 10 (+10); EVP 10 (+1); EDU 5 (+4); AL 2 (+2).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#wahlen
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden