Mitmachen
Artikel

ZFI-Bericht 2008 Signal an den Bund – konsequentes Handeln ist angesagt

Die SVP des Kantons Zürich begrüßt den ZFI Bericht 2008.

Die überproportionale Zunahme der Flugbewegungen in den Randstunden und das Bevölkerungswachstum im Untersuchungsgebiet schlagen sich stark im Monitoringwert nieder. Der Einfluss der EURO’08 Flüge zu Tagesrandzeiten darf dabei nicht unterschätzt werden. Die Überschreitung des Richtwertes erfolgte fast erwartungsgemäß, nachdem der ZFI Bericht 2007 diesen nur knapp unterschritten hatte.

Die vorgeschlagenen Maßnahmen werden von der SVP kritisch hinterfragt und begleitet. Die Siedlungsentwicklung in flughafennahen Gemeinden muss auch in Zukunft ermöglicht werden. Eine einschneidende Begrenzung der Flugbewegungen ist kurzfristig nicht angebracht, diese sind infolge der Wirtschaftskrise im Jahr 2009 markant gesunken. Die im Flughafengesetz §3 Abs.3 vorgesehene Nachtflugsperre von 7 Stunden muss rasch möglichst umgesetzt werden. Flughafenbetreiber und Bund stehen hier in der Pflicht (Betriebsreglement)!

Aufgrund der gemeinsamen, deutsch-schweizerischen Studie zur Lärmbelastung ist die einseitige DVO aufzuheben. Die Swiss (Tochter der deutschen Lufthansa) ist für ihr Weiterbestehen auf ein deutsches Einlenken angewiesen.

Die SVP des Kantons Zürich fordert ein konsequentes Vorgehen des Regierungsrates und des Bundes sowie erneute Verhandlungen mit der deutschen Regierung. Ziel soll eine Gleichbehandlung des Flughafens Zürich im Wettbewerb mit den deutschen Flughäfen sein.

Die von der SVP geforderte, traditionelle Nordausrichtung muss auch an deutschen Feiertagen möglich sein. Der ZFI Bericht 2008 bestätigt einmal mehr, dass die bevölkerungsdichten Gebiete im Süden und Osten des Flughafens entlastet werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#verkehrspolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden