Mitmachen
Artikel

Zürcher Stadtrat stützt Kampagne der SVP bezüglich ungerechter Quellenbesteuerung

Mit grosser Genugtuung hat die SVP des Kantons Zürich zur Kenntnis genommen, dass der Stadtrat von Zürich ein SVP-Postulat zur Prüfung entgegen nehmen will, welches die ungleiche Besteuerung von Ausländern mit B-Bewilligung und Schweizern und Ausländern mit C-Bewilligung beseitigen will.

Ausländer mit B-Bewilligung, welche zur Hauptsache im Rahmen der Personenfreizügigkeit in den Kanton Zürich ziehen, werden steuerlich massiv begünstigt. Dies vorallem in Gemeinden und Städten mit hohen Steuerfüssen.
In der Stadt Zürich fahren Ausländer mit B-Bewilligung massiv günstiger, wie dies bereits das SVP-Inserat vorgerechnet hat.

Die SVP dankt dem Stadtrat, dass er mit der Bereitschaft zur Entgegennahme Handlungsbedarf sieht, damit die Diskriminierung von Schweizerinnen und Schweizern und Ausländern mit Niederlassung C beendet werden kann.

Freizügigkeits-Schmarotzer! freizuegigkeits_schmarotzer.pdf

Postulat 2010_0315.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Artikel teilen
Kategorien
#steuerpolitik
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden