Mitmachen
Medienmitteilung

Mit voller Kraft voran – die SVP ist bereit für den Wahlkampf!

Die 307 anwesenden Delegierten der SVP des Kantons Zürich wurden an ihrer heutigen Versammlung in Hüntwangen auf die eidg. Wahlen eingestimmt und haben die Liste für die Nationalratswahlen 2019 einstimmig verabschiedet.

Für den Ständeratswahlkampf hat die Partei bereits vor einem Monat Nationalrat Roger Köppel als ihren Kandidaten portiert. Der Vorlage „Kantonale Umsetzung der Unternehmenssteuerreform“ wurde von den Delegierten ohne Gegenstimme zugestimmt. Weiter haben die Delegierten die Parteileitung beauftragt, eine kantonale Volksinitiative mit dem Ziel eines höheren und somit zeitgemässen Steuerabzugs der Krankenkassenprämien vorzubereiten.

Die Delegierten der SVP des Kantons Zürich haben an ihrer Delegiertenversammlung in Hüntwangen die Liste für die Nationalratswahlen 2019 einstimmig verabschiedet. Angeführt wird die Liste von Ständeratskandidat Roger Köppel. Die SVP des Kantons Zürich ist erfreut, eine in allen Belangen ausgewogene Nationalratsliste mit starken und namhaften Kandidatinnen und Kandidaten präsentieren zu dürfen. Die Junge SVP des Kantons Zürich wird ebenfalls mit einer eigenen Liste zu den Nationalratswahlen antreten. Weiter wird es eine schlagkräftige SVP-Seniorenliste geben. Die Delegierten haben heute eine entsprechende Unterlistenverbindung beschlossen.
Die SVP will bei den kommenden Wahlen im Kanton Zürich unbedingt die 12 Nationalratssitze verteidigen und mit Roger Köppel in den Ständerat ziehen.

Parteipräsident Patrick Walder bekräftigte vor den Delegierten, dass die SVP mit den Themenschwerpunkten EU-Unterwerfungsvertrag, ungesteuerte Zuwanderung und Demaskierung der rot-grüne Klimapanik in den Wahlkampf ziehen wird. Damit will die SVP bei den eidgenössischen Wahlen die mit Abstand stärkste Partei bleiben. Denn bei den Wahlen vom 20. Oktober geht es einzig und allem um die entscheidenden Fragen:
Hat die SVP genügend National- und Ständeräte…

… um die vollständige Unterwerfung der Schweiz an die EU zu verhindern?

… um die unkontrollierte und ruinöse Masseneinwanderung zu stoppen?

… um der Ausplünderung des Mittelstandes und der verheerenden Umverteilung im Namen eines Pseudo-Klimaschutzes einen Riegel zu schieben?

Ein Grossteil der Zürcher Bevölkerung vertraut auf die SVP, dass sie unser Land vor der Zerstörung von Wohlstand, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung bewahren wird.
Weiter haben die Delegierten der kantonalen Umsetzung der Unternehmenssteuerreform zugestimmt und die Parteileitung beauftragt, eine kantonale Volksinitiative mit dem Ziel eines höheren und somit zeitgemässen Steuerabzugs der Krankenkassenprämien vorzubereiten.

Für Auskünfte:
Patrick Walder, Parteipräsident, 078 820 33 68
Martin Suter, Parteisekretär, 079 240 41 41

Def. Kandidatenliste Delegiertenversammlung vom 28.05.2019

 

Artikel teilen
Kategorien
#medienmitteilungen
weiterlesen
Kontakt
SVP des Kantons Zürich, Lagerstrasse 14, 8600 Dübendorf
Telefon
044 217 77 66
Fax
044 217 77 65
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden